AVA Meeting 2022

Was können wir von Tieren und Menschen lernen, um Schmerzen bei Tierpatienten besser zu verstehen und zu behandeln?

Unser spannendes Programm befasst sich mit der Interpretation der translationalen Forschung für die Veterinärmedizin, mit neuropathischen Schmerzen, Optogenetik, Glycin- und Natriumkanälen sowie mit Bewertungs- und Behandlungsmodalitäten wie dem Facial Action Coding System (FACS), integrativer Medizin und regionaler Analgesie.

Das detaillierte Programm sowie zusätzliche Informormationen finden Sie auf AVA Meeting Bern 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!