Notfälle

Der Notfalldienst ist für solche Patienten reserviert, die in Privatpraxen nicht oder nur unvollständig behandelt werden können. Bitte konsultieren Sie immer zuerst Ihre/n Privattierarzt/ärztin. Diese werden alles Notwendige veranlassen, um Ihr Tier zu überweisen.

Die Tierärzte/innen des Notfallservices werden von erfahrenen Oberärzten/innen und Professoren/innen unterstützt, die jederzeit erreichbar sind.

Entsprechend der Notlage und eventueller Lebensgefahr kümmern wir uns sofort um Ihren Schützling. Notfallpatienten werden nach dem Triage-System behandelt (die schlimmsten Notfälle zuerst), so dass Sie Wartezeiten in Kauf nehmen müssen.

Nach einer notfallmässigen Aufnahme in die Kleintierklinik wird das Tier am nächsten Morgen entweder einer bestimmten Abteilung übergeben oder zurück an Ihren Privattierarzt überwiesen.

Unsere Kundinnen und Kunden sind gebeten, ihre Rechnungen beim Abholen des Tieres am Empfang zu begleichen. Bei höheren Beträgen ist es möglich, eine Anzahlung zu leisten (mindestens die Hälfte des Rechnungsbetrags).

 Hund Katze 
 Körpertemperatur: 37,8 - 39,0 °C  37,8 - 39,0 °C 
Herzfrequenz:  grosse Rassen: 60-100/min
mittlere Rassen: 100-140/min
kleine Rassen: 120-160/min 
140-200/min 
Atemfrequenz:  ruhige Atmung, 16-30/min  ruhige Atmung, 16-40/min 
Schleimhautfarbe:  rosa  blass-rosa 
Füllungszeit bei Druck
auf Schleimhaut: 
1-2 sec  1-2 sec 
  • Bewahren Sie Ruhe
  • Vorsicht - Tiere mit Schmerzen können anders reagieren als normal. Denken Sie an Ihre Sicherheit. (Handschuhe anziehen, Maulkorb bei Hunden, etc.)
  • Messen Sie wenn möglich die Atem- und die Pulsfrequenz und die Körpertemperatur Ihres Tieres. Siehe Normalwerte.
  • Rufen Sie Ihren Tierarzt oder die Kleintierklinik an.
  • Verabreichen Sie bitte keine Medikamente ohne Rücksprache mit Ihrem Tierarzt